Erich Rembeck - Sportorthopädie
Focus Siegel 15

Focus Siegel 14
deutsche Fassung englische Fassung arabische Fassung arabic versionchinese version
Endoprothetik Hüfte
Klinik-Kooperationen


ATOS-Klinik


Homepage Herzogpark-Klinik


Homepage Skiklinik


Betreute Teams

Kooperationspartner


ECOS Reha


Radiologicum


Trautmann Einlagen

ENDOPROTHETIK KNIE
Aufbau des Kniegelenks

Beim Kniegelenk handelt es sich um das größte und komplexeste Gelenk des menschlichen Körpers. Neben dem Beugen und Strecken kann das Gelenk noch andere Bewegungen ausführen, wie Drehen und Gleiten. Das natürliche Knie besteht aus drei Knochenanteilen: dem Oberschenkelknochen (Femur), dem Schienbein (Tibia) und der Kniescheibe (Patella).

Im Kniegelenk bewegen sich die Enden des Oberschenkelknochens und des Schienbeins, die genau wie die Rückseite der Kniescheibe, mit glattem Knorpel überzogen sind. Dieser Knorpel ermöglicht die geschmeidige Bewegung zwischen den beiden Knochenanteilen. Wenn das gesunde Knie sich bewegt, verläuft auch das Zusammenspiel in der Bewegung der beiden Gelenkflächen problemlos und schmerzfrei.

Zwischen dem Oberschenkel­ und Unterschenkelknochen im Kniegelenk gibt es noch eine andere knorpelige Struktur, den sogenannten Meniskus, der als Dämpfer funktioniert. Außerdem wird das Kniegelenk von einer Gelenkkapsel umhüllt, in der die zarte Gelenk innenhaut liegt. Dort wird die Gelenkflüssigkeit produziert (eine sirupartige Flüssigkeit, die das reibungsarme Gleiten ermöglicht). Gemeinsam wirken die Gelenkflüssigkeiten und der Meniskus wie ein Stoßdämpfer. Sie verringern die Belastung, die während der Bewegung auf das Gelenk einwirkt.

Starke Gelenkbänder verbinden den Oberschenkelknochen mit dem Schienbein, decken das Gelenk ab und stabilisieren es. Die Bewegungen des Knies werden von den kräftigen Muskeln des Oberschenkelknochens gesteuert und kontrolliert, sowie auch von den Muskeln des Unterschenkels.

Ein gesundes Knie ermöglicht die ungehinderte Bewegung des Beines innerhalb seines Bewegungsbereichs und absorbiert die Erschütterungen, die durch Aktivitäten wie Laufen und Rennen entstehen.

Aufbau Knie



lesen Sie hier weiter: Arthrose des Kniegelenks



Kontakt zu den Spezialisten der Sport-Orthopädie in München

Logo Sport-Orthopädie Arabellapark

Arabellastr. 17
81925 München

Tel.:  +49. 89. 92 333 94-0
Fax : +49. 89. 92 333 94-29

info@dr-rembeck.de

Ihre Spezialisten der Sport-Orthopädie

Dr. Erich H. Rembeck
Prof. Dr. Hans Gollwitzer
Dr. Alexander Rauch
Alexander Dicklhuber

Fotogalerie ER Zentrum Sportorthopädie

Impressionen des ER Zentrums für Sportorthopädie im Arabellapark.

>> zur Fotogalerie

Pressearchiv ER Zentrum Sportorthopädie

Das Pressearchiv des ER Zentrums für Sportorthopädie

>> zum Pressearchiv


Patientenbewertung