Erich Rembeck - Sportorthopädie
Focus Siegel 15

Focus Siegel 14
deutsche Fassung englische Fassung arabische Fassung arabic versionchinese version
Endoprothetik
Klinik-Kooperationen


ATOS-Klinik


Homepage Herzogpark-Klinik


Homepage Skiklinik


Betreute Teams

Kooperationspartner


ECOS Reha


Radiologicum


Trautmann Einlagen

ENDOPROTHETIK
Allgemeine Information

In Deutschland leiden rund zehn Millionen Menschen an einem Gelenkverschleiß, der sogenannten Arthrose, die Hälfte davon an einer Kniegelenksarthrose. Chronische Schmerzen werden damit zunehmend zu einem großen Gesundheits- und Gesellschaftsproblem. Diese führen oftmals zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität – mit der sich Betroffene jedoch nicht abfinden müssen.
Neben den konservativen (nicht-operativen) Behandlungsmöglichkeiten ist die Implantation eines künstlichen Gelenkes eine Option, welche die Lebensqualität stark verbessern kann. Unser Spezialist für Arthosebehandlungen und künstliche Gelenke und ist Priv.-Doz. Dr. med. Hans Gollwitzer, der jährlich 300-450 Endoprothesen an Hüft- und Kniegelenken, sowie 100 Endoprothesen an der Schulter implantiert.

Operationstechniken

Unsere moderne minimal-invasive Operationstechnik erlaubt inzwischen eine gewebeschonende Art der Implantation. Es handelt sich hierbei um einen minimal- oder geringinvasiven Zugang zum Gelenk bei dem mit möglichst geringer Weichteilirritation operiert wird. Ein Vorteil ist die schnellere Rehabilitation als bei den konventionellen Techniken aufgrund der schonenderen Weichteilbehandlung.

Verwendete Implantate

Wir verwenden ausschließlich Implantate der Firma DePuy. Seit 1998 gehört DePuy zum weltweit größten Gesundheitskonzern Johnson & Johnson. Als Bindeglied zwischen innovativer Forschung und chirurgischer Anwendung stellt das Unternehmen bewährte Produkte und Techniken für Gelenkersatzoperationen an Schulter, Knie und Hüfte zur Verfügung. Dabei blickt das Unternehmen auf eine über 100-jährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von innovativen, endoprothetischen Produkten in Zusammenarbeit mit den Operateuren zurück.

Meilensteine mit weltweiter Resonanz waren die Entwicklung des ersten erfolgreichen Hüftgelenksimplantats, des Charnley Hüftsystems, welches den Grundstein für die heute bekannten Technologien in der Hüftendoprothetik legte. Mit dem L.C.S.® Kniegelenk als erstem Kniegelenksimplantat mit mobilem Gleitlager revolutionierte DePuy Orthopaedics die Endoprothetik auch in diesem Segment. Durch den Einsatz modernster Materialien, wegweisendem Instrumentarium und schonender Behandlungsmethoden verbessert DePuy Orthopaedics seitdem kontinuierlich den Standard in der orthopädischen Versorgung von Patienten durch innovative Produkte und Zusammenarbeit mit den Operateuren.


Kontakt zu den Spezialisten der Sport-Orthopädie in München

Logo Sport-Orthopädie Arabellapark

Arabellastr. 17
81925 München

Tel.:  +49. 89. 92 333 94-0
Fax : +49. 89. 92 333 94-29

info@dr-rembeck.de

Ihre Spezialisten der Sport-Orthopädie

Dr. Erich H. Rembeck
Prof. Dr. Hans Gollwitzer
Dr. Alexander Rauch
Alexander Dicklhuber

Fotogalerie ER Zentrum Sportorthopädie

Impressionen des ER Zentrums für Sportorthopädie im Arabellapark.

>> zur Fotogalerie

Pressearchiv ER Zentrum Sportorthopädie

Das Pressearchiv des ER Zentrums für Sportorthopädie

>> zum Pressearchiv


Patientenbewertung